Hanföl – Ein besonders wertvolles pflanzliches Öl

Hanföl wird heutzutage bei den Menschen immer populärer, denn viele wissen, dass das pflanzliche Öl außerordentlich gesund ist. In Hanf Öl ist nur eine geringe Menge an THC enthalten, deshalb wirkt es auch nicht berauschend. Die THC Menge beträgt maximal 4 Milligramm pro Kilo. Dieser Anteil ist so niedrig, dass man das wertvolle Öl quasi Literweise trinken müsste um eine berauschende Wirkung zu erzielen. Hanf Öl ist ein gesundes Öl, das aus dem Samen der Hanfpflanze gepresst wird. Es wirkt sich nicht nur positiv auf Haare und Haut aus, sondern hat auch viele positive gesundheitliche Aspekte, die immer mehr Menschen zu schätzen wissen. Seit vielen tausenden von Jahren nutzt der Mensch die Heilkraft der Hanfpflanze. Sogar in der Kosmetikbranche schätzt man die Vorzüge von Hanfsamenöl. Und als Speiseöl ist es längst in vielen Haushalten zu finden.

Hanföl was ist das?

HanfsamenölWas ist Hanföl? Eigentlich ist Hanfsamen ein Nebenprodukt des Samens der Hanfpflanze, das durch die industrielle Erzeugung von Faserhanf anfällt. Faserhanf wird z.B. für Kleidung, Herstellung von Segeln oder Naturdämmstoffen benötigt. Durch die zahlreichen erlesenen Inhaltsstoffe hat man Hanf Öl für die Gesundheit entdeckt. Lange Zeit war es, vor allem wegen Vorurteilen verpönt.

Hier mehr erfahren

Inzwischen hat man jedoch die positiven Eigenschaften erkannt und es konnte sich am Markt durchsetzen. Jetzt schwören die Menschen wegen der wertvollen Wirkung auf unsere Gesundheit auf Hanföl. Das Öl hat Keinen psychoaktiven Effekt und kann selbst von Kindern genutzt werden, weil es viele wichtige gesunde Inhaltsstoffe besitzt die der Gesundheit zugutekommen. Insbesondere für Hautprobleme wird es häufig eingesetzt.

Was muss man beim Kauf von Hanföl beachten?

Wenn man Hanf Öl kaufen will sollte man einige Dinge beachten. Hanf-Öl kann man in vielen unterschiedlichen Sorten kaufen. Es gibt die Öle mit und ohne Cannabidiole. In Deutschland ist kein THC in den Ölen enthalten, da dieses illegal wäre. Lediglich eine sehr geringe Menge an THC (maximal 0,2%) kann man nicht ausschließen. Diese geringe Menge kann nicht berauschen und bringt auch sonst keine Nachteile mit sich. Wenn THC enthalten sein sollte ist dieses in der Regel gekennzeichnet. Bei Hanf Öl mit Cannabidiol stehen die Prozentzahlen immer auf der Flasche. Außerdem sind diese kleiner und sehen ganz anders als normale Speiseölflaschen aus. Hanföle mit Cannabidiol sind auch sehr gut, jedoch sollten diese von Kindern nicht verzehrt werden! Hanföl für den täglichen Verzehr, welches für Beschwerden eingenommen werden soll, ist in aller Regel in Flaschen abgefüllt, die an normale Speiseöl Flaschen erinnern. Sie sollten beim Kauf darauf achten, nur kaltgepresste Bio Öle mit höchster Qualität zu erwerben. Nur so können Sie sicher sein, dass das Hanfsamenöl frei von chemischen Zusatzstoffen und Pestiziden ist. Auf raffiniertes Hanfsamen Öl sollten Sie besser verzichten, denn dieses kann mit chemischen Stoffen hergestellt sein und könnte Allergien verursachen. Raffiniertes Hanfsamenöl ist nur in dem Fall zu empfehlen, wenn Sie damit kochen wollen. Oft eignet sich das höherwertige Bio Hanf Öl nicht zum Kochen von warmen Speisen. Durch die Erwärmung können die hochwertigen Inhaltsstoffe zerstört werden. In Salaten jedoch schmeckt es köstlich und gibt diesen eine einzigartig nussige Geschmacksnote. Auch für Gemüse, Kartoffeln und Suppen eignet sich das leckere Öl hervorragend, um diese zu verfeinern.

Hanföl Inhaltsstoffe

Hanfsamenöl hat Inhaltsstoffe die sich sehr positiv auf unseren Körper und unsere Gesundheit auswirken. Omega 6 und Omega 3 Fettsäuren sind in Hanfsamenöl in optimaler Zusammensetzung enthalten, was erhöhten Cholesterinwerten und hohem Blutdruck auf natürliche Weise entgegenwirkt. Die im Öl enthaltenen Vitamine gleichen Defizite aus und
Aus Sicht von Ernährungswissenschaftlern ist Hanfsamenöl sehr wertvoll. Es hat einen sehr feinen Geschmack und folgende Inhaltsstoffe sind enthalten:

Hier mehr erfahren

 

Omega-3 und Omega-6 Fettsäuren
Vitamine E, B1, B2
Zink
Kupfer
Kalium
Mangan
Kalzium
Gamma Linolensäure
Eisen
Phosphor und Natrium

Die edlen Fettsäuren in Hanföl sind mehrfach ungesättigt und haben bei Hanföl einen Anteil von 70- und 80 Prozent. Für die leicht goldene Färbung von Hanfsamenöl ist hauptsächlich Beta-Carotin (Carotinoide) verantwortlich.

Hanföl Anwendung in der Kosmetik

Hanföl Kosmetik. Wir empfehlen dieses hochwertige 4-teilige Hanf Kosmetik Set

Hanföl Kosmetik SetDiese Hanföl Kosmetikprodukte sind mit einer milden Hanföl Formel angereichert. Diese versorgt die Haut intensiv mit Feuchtigkeit. Alle Produkte wirken lindernd bei Reizungen, Epidermis und Anspannungen.Enthaltene Nährstoffe mindern Falten schnell. Zugleich verlangsamen sie die Alterungsprozesse der Haut und bringen schon nach wenigen Anwendungen erste positive Resultate. Das gepresste Öl aus der Cannabis Sativa Pflanze (Pflanze aus Mittelasien, Nutzhanf), ist für Anwendungen in der Kosmetik hervorragend geeignet. Zahlreiche Forschungen bestätigen die antioxidativen Eigenschaften von Hanfölen. Es ist reich an Omega-3, Omega-6 und Omega-9 Fettsäuren. Diese versorgen die Haut mit Feuchtigkeit und lindern Hautreizungen. Hanföl ist reich an Vitaminen und  Mineralien. Die Kosmetik-Produktlinie auf Hanfölbasis enthält: Gesichtscreme mit Cannabis Öl, Handcreme mit Cannabis Öl, Serum Handcreme für extrem trockene Haut mit Cannabis Öl, Lippenpflegestift mit Cannabis Öl.

Hier mehr erfahren

Hanföl gegen Falten

Die essenziellen Fettsäuren des Cannabis Samen, die im Öl stecken, werden von der Haut sehr gut aufgenommen und fast vollständig absorbiert. Hanfsamenöl wirkt unterstützend auf die natürliche Schutzbarriere der Haut und verhindert das Eindringen von schädlichen Umwelt-Giftstoffen. Außerdem wird ein Austrocknen der Haut verhindert. So bleibt die Haut glatt, wirkt frisch, weich und gesund. Durch die im Cannabis-Öl enthaltene Gamma Linolensäure wirkt es feuchtigkeitsbindend und sorgt dadurch für einen aufpolsternden, verjüngenden Effekt. Fältchen werden deutlich reduziert und die Haut wirkt insgesamt praller und jünger. Um die positive Wirkung von Hanfsamenöl zu nutzen, sollte man das Öl jeden Tag pur aus das frisch gereinigte Gesicht mit den Fingerspitzen in kreisenden Bewegungen auftragen. Es ist sogar geeignet um es in Gesichtsmasken und Cremes unterzumischen und es so als Antifalten Mischung anzuwenden.

Hanf Balsam für die HautHanf Öl sorgt für schöne Haut. Es lässt unsere Haut zart, gesund und makellos aussehen. Durch die wertvollen Nährstoffe in Hanfsamenöl ist es perfekt zur Hautpflege geeignet. Gerade wenn man Hautprobleme hat, wie zum Beispiel Neurodermitis, Hautirritationen oder Schuppenflechte hat sich Hanfsamenöl als sehr wirksam erwiesen. Die im Öl enthaltenen hochwertigen Fettsäuren versorgen die Haut mit Feuchtigkeit und wirken entzündungshemmend. Trockene Haut ist oft schuppig und juckt unangenehm. Hier ist Hanfsamenöl sehr wirksam. Es pflegt die Haut und lindert die Beschwerden. Auch Pickel und kleine Wunden heilen durch die entzündungshemmende Wirkung von Cannabis Öl ab.

Hanföl für Haustiere

Inzwischen gibt es auch viele Produkte mit Hanfsamenöl für Haustiere. Hanf Öl pflegt das Fell und die Haut der Tiere und fördert ihre Gesundheit. Es kann sogar dem Futter beigemischt werden. Durch eine Massage mit Hanföl werden nicht nur das Fell und die Haut der Tiere gepflegt, auch allergische Reaktionen und Hautirritationen werden gemindert oder verschwinden ganz.

Speisehanföl in der Küche

Speiseöl HanfölHanföl ist ein köstliches und erlesenes Speiseöl. Es hat einen exquisiten, feinen nussigen Geschmack, der inzwischen in vielen Haushalten und auch von Sterneköchen geschätzt wird. Hanfsamen Öl hat die besten Fettsäuremuster aller bekannten Speiseöle. Es enthält lebensnotwendige Omega-3 und Omega-6 Fettsäuren im optimalen Verhältnis von 1:3. Durch die seltene entzündungshemmende Gamma Linolen Säure ist Hanfsamenöl nicht nur ein Feinschmecker Öl sondern auch sehr gesund für unseren Körper.

Unsere Empfehlung: Sanus Natura Bio Hanföl kaltgepresst

Das Bio Hanföl von Sanus Natura stammt aus kontrolliertem biologischem Anbau Dieses kaltgepreste Bio Hanf Öl ist einfach köstlich. es hat einen angenehmen nussigen Geschmack und einen hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren. Die ausgewogenen Fettsäuren machen Hanföle so wertvoll für unsere Gesundheit. Das Öl passt wunderbar zu Marinaden, Dressings, Soßen Brotaufstrichen und zu Salaten und Dips. Man kann es auch mit einem Löffel einnehmen und sogar als Massageöl auf die Haut auftragen.

Hier mehr erfahren

Das Öl sollte nur in Kaltspeisen z. B. als Basis fürs Salatdressing. Auch auf Kartoffeln geträufelt verleiht es diesen einen ganz besonders erlesenen Geschmack. Das Öl kann auch ins Müsli, in den Joghurt oder in Smoothies eingerührt werden.
Auch Hühnchen- oder Fischgerichte werden durch den Geschmack von Hanfsamenöl verfeinert und profitieren zusätzlich durch die gesundheitlichen Aspekte des Hanföls.
Wer täglich 1 – 2 Esslöffel Hanföl zu sich nimmt, tut seinem Körper wirklich etwas Gutes.

Studien über Hanföl

Das Öl wird schon seit vielen Jahren untersucht und es konnten hierbei sehr viele positive Resultate bezüglich der Wirkung belegt werden. Man untersuchte nicht allein die Inhaltsstoffe sondern auch die Wirkung von Hanföl auf diverse Krankheitsbilder. Da Hanfsamenöl in der Lage ist, freie Radikale wirkungsvoll zu bekämpfen, konnte Beispielweise die anti-oxidative Wirkung von Hanfsamenöl nachgewiesen werden. Auch in Studien in Bezug auf die Wirkung des Öls bei Multipler Sklerose und Depressionen überzeugte Hanf Öl. Die Cholesterin senkende Wirkung um 15 % konnte durch kanadische Studien belegt werden. Desweiteren wurde die Wirkung auf den Blutdruck getestet und Hanföl konnte auch hier positive Resultate aufweisen.

Hanföl Anwendungsgebiete für die Gesundheit

Hanföl ist sehr vielseitig. Das pflanzliche Öl lindert viele Beschwerden. Zudem wird es wegen der positiven Wirkung auf die Haut von der Kosmetikbranche in vielen Hautcremes eingearbeitet. Hanföl Anwendung für die Gesundheit:

Hanföl gegen Bluthochdruck

In einer Studie aus dem Jahr 1990 wurde festgestellt, dass die im Hanf-Öl enthaltene Gamma Linolensäure eine blutdrucksenkende Wirkung hat. Es gibt nur wenige Öle, die eine 2 bis 4 prozentige Konzentration an Gamma Linolensäure aufweisen. Gerade bei zu hohem Blutdruck ist das gesundheitliche Risiko an Arteriosklerose zu erkranken und dadurch einen Schlaganfall zu erleiden hoch. Hanföl ist, durch seine wertvollen Inhaltsstoffe, in der Lage den Blutdruck zu regulieren und kann dadurch das Schlaganfall Risiko senken.
Hanföl gegen Beschwerden in den Wechseljahren und hormonelle Störungen. Die im Hanfsamenöl enthaltene Gamma Linolensäure hat sich als wirksam gegen hormonelle Störungen bei dem sogenannten prämenstruellen Syndrom (PMS) und bei Wechseljahren Beschwerden erwiesen. Das Öl sorgt bei diesen Beschwerden für die Wiederherstellung eines ausgeglichenen Hormonhaushaltes.

Hanf heilt

Wer sich umfassend über die heilende Wirkung von Hanf informieren will, dem legen wir dieses Buch ans Herzen.

Heilung durch HanfölEs ist das international erste Buch, das detailliert mit 45 Fallstudien die therapeutische Heilwirkung von Hanföl bei unterschiedlichen Problemen und Krankheitssymptomen umfassend  dokumentiert. Anders als Rick Simpson, dessen Videodokumentation „Run from the Cure“ die Wirksamkeit von Hanföl vor allem bei Krebs belegt, zeigt Wernard Bruining mit dieser Arbeit, dass der Konsum von Hanföl auch in etlichen anderen Fällen, wie z.B. bei ständigen Schmerzen, Autismus u. sozialen Verhaltensanomalien zu einer wesentlichen Verbesserung führen kann. Hierzu genügen oftmals minimale Dosen, die bei den Benutzern keinerlei Eintrübung ihres Bewusstseins und der Handlungsfähigkeit bewirken. Hanföl, richtig einsetzt, kann deshalb für viele Krankheitsbilder als erstklassige Heilmedizin bezeichnet werden.

Hier mehr erfahren

Hanföl gegen einen zu hohen Cholesterinwert

Das Hanfsamenöl kann den Cholesterinwert wieder auf ein normales Level zu bringen. Die hochwertige Nährstoffzusammensetzung in Hanfsamen hilft dabei Giftstoffe im Körper zu beseitigen und regt die Fettverbrennung an. Dadurch wird der erhöhte Cholesterinspiegel gesenkt.

Hanföl gegen Gelenkentzündungen

Viele Menschen leiden an Gelenkentzündungen und wissen wie schmerzhaft diese sind. Gelenkentzündungen beeinträchtigen unser gesamtes Wohlbefinden. Abgesehen davon, dass wir nicht mehr so beweglich sind rauben uns Gelenkschmerzen auch unsere Freude am Leben. Um die ständigen Schmerzen zu lindern ist Hanfsamenöl erstklassig geeignet. Durch die im Öl enthaltene entzündungshemmende Linolsäure können Schmerzen gelindert werden und es müssen weniger starke Schmerzmittel, die sehr oft erhebliche Nebenwirkungen haben, eingenommen werden.

Hanföl gegen Erkrankungen des Herz-und Kreislaufsystems

Ein erhöhter Cholesterinspiegel und Bluthochdruck führen zu Gefäßerkrankungen und unser Herz- Kreislaufsystem wird in Mitleidenschaft gezogen. Hanfsamen Öl ist sehr gut geeignet um dieses gesundheitliche Risiko zu mindern. In unterschiedlichen Untersuchungen ist die positive Wirkung von Hanf-Öl in Bezug auf Herz- und Kreislauf Erkrankungen belegt worden. Laut Empfehlung der WHO (Weltgesundheitsorganisation) soll das Verhältnis von Omega 6 und Omega 3 Fettsäuren höchstens 4:1 oder noch besser auf 1:1 betragen. Dies verdeutlicht, wie optimal das Fettsäuremuster in Hanfsamenöl geeignet ist um das körperliche Gleichgewicht zu erhalten. Zudem werden die Zellwände gestärkt und das Blut kann störungsfrei fließen. Dadurch bleibt der Kreislauf stabil.

Hanföl um Schlaganfällen vorzubeugen

Durch die zellstärkende Wirkung sorgt das pflanzliche Öl dafür, dass das Blut ungehindert fließen kann. Deshalb ist es gerade zur Vorbeugung von Schlaganfällen sehr gut geeignet. Außerdem wird unser Gehirn mit zentralen Fettsäuren versorgt und das Blut mit Sauerstoff angereichert. Hanfsamenöl wirkt regulierend auf den Stoffwechsel was ebenfalls zur Vorbeugung gegen Schlaganfälle beiträgt.

Hanföl gegen Krebserkrankungen

Pharmakologen aus Rostock haben in ihrer Forschung einen Zusammenhang entdeckt der die Wirkung gegen Krebs von Hanf erklärt. In Tests mit Gebärmutterhals-und Lungenkrebs Zellkulturen wiesen sie nach, das Cannabidoide das Eindringen von Tumorzellen in das Blut und Lymphsystem blockieren. Der Cannabiswirkstoff THC scheint zu bewirken, dass Enzyme die durch Krebszellen produziert werden gehemmt werden und damit Tumorzellen lahmlegen. Ihre Forschungsergebnisse wurden im Journal of the National Cancer Institute veröffentlicht.

Hier unsere Empfehlung ansehen!

Hanföl gegen Prostata Vergrößerung

An einer Prostatavergrößerung leiden sehr oft Männer ab 50 Jahren. In aller Regel ist diese Vergrößerung gutartig und wird nicht einmal bemerkt, weil keinerlei körperliche Beschwerden auftreten. Jedoch kann Hanfsamenöl dabei helfen dieser Erkrankung vorzubeugen. Das Öl wird häufig in der Naturmedizin eingesetzt um bei bestehender Vergrößerung die weitere Ausdehnung einzudämmen.

Hanföl Herstellung

Es kann bei der Hanfsamenöl Produktion nur ein spezieller Hanf verwendet werden. Wer Hanfsamenöl für den industriellen Bedarf herstellen will, unterliegt sehr strengen Kontrollen und es gibt auch nur spezielle Hanfsorten die man anbauen darf. Für das Hanfsamenöl wird Cannabis Sativa verwendet, das nur von speziellen Unternehmen zum Anbau freigegeben ist. Die Cannabis Sativa Pflanze gewinnt während ihrer Blüte und Wachstumsphase ständig an Höhe und wächst aus diesem Grund höher als andere Cannabisarten.
Um hochwertiges Hanf Öl zu gewinnen muss die Ernte und Ölgewinnung schonend vollzogen werden. Der Samen selbst ist durch eine feste Schale vor Sonnenlicht und Sauerstoff geschützt, sodass ihm schädliche Umwelteinflüsse nichts anhaben können. Um wertvolles Öl aus den Samen zu gewinnen muss daher darauf geachtet werden das die Samen vorsichtig geschält werden sodann werden die Hanfnüsse in der Ölmühle gepresst. Um die wertvollen Inhaltsstoffe nicht durch Hitze zu schädigen verwendet man die Kaltpressung. Die Presstemperatur beträgt bei diesem Verfahren etwa 40 bis 60 Grad Celsius. Hierbei wird wertvolles kaltgepresstes Hanfsamenöl gewonnen. Das Öl hat eine helle bis dunkelgrüne Farbe. Im Allgemeinen kann man sagen, je dunkler die Farbe des Öls, desto stärker der leicht nussige Geschmack. Im Regelfall findet man in Hanföl kein THC, denn bei THC haltigen Ölen werden die Grünteile der Pflanze auch für die Pressung verwendet. Es gibt jedoch auch Hanföl mit einem äußerst geringen THC Anteil.

Hanföl Nebenwirkungen

Das Öl hat keine Nebenwirkungen und sogar Senioren und Kinder dürfen es verzehren. Wenn das Hanföl jedoch gegen Krankheiten, insbesondere bei überhöhten Cholesterinwerten oder Bluthochdruck, unterstützend verwendet werden soll, sollte man vorab einen Arzt konsultieren. Besonders wenn gegen diese Krankheiten Medikamente eingenommen werden, kann es zu einer Verstärkung kommen, denn die Inhaltsstoffe von Hanföl senken ebenfalls den Cholesterinwert und den Bluthochdruck. Aus diesem Grund müssen die Werte stets im Auge behalten werden.

Fazit

Hanfsamenöl ist ein Superfood, das unserer Gesundheit den Extra Kick gibt! Das Öl ist gut für unseren Körper und köstlich nussig im Geschmack. Es kann sowohl äußerlich als auch innerlich angewendet werden.
Hanf hat sehr viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen, und dies nicht allein deshalb, weil er schon seit vielen 1000 Jahren als Heilmittel zum Einsatz kommt. Wissenschaftler und Forscher sind aus diesem Grunde sehr an dem Öl interessiert. Die wertvollen zahlreichen Inhaltsstoffe wirken sich positiv auf unseren Körper und unser Wohlbefinden aus. Das Öl versorgt uns mit Nährstoffen und kann den Blutdruck und den Cholesterinspiegel wieder in eine gesunde Balance bringen. Außerdem hat Hanfsamenöl einen entzündungshemmenden Effekt und stärkt die Zellwände, regt den Stoffwechsel an und versorgt das Gehirn mit wichtigen Fettsäuren. Mit dem wertvollen Hanfsamen Öl kann Beschwerden wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Schlaganfällen vorgebeugt werden. Weil Hanf-Öl keine Nebenwirkungen hat kann die gesamte Familie durch den Verzehr profitieren. Beim Kauf sollte man natürlich stets darauf achten, dass das Öl Bio Qualität hat und kaltgepresst ist. Wenn man auf seine Gesundheit achtet sollte man auf dieses sehr wertvolle Öl nicht verzichten. Hanfsamenöl ersetzt zwar keinen Arzt, es kann aber unterstützend für die Gesundheit eingenommen werden. Hanfsamenöl ist ein rein pflanzliches Produkt und benötigt deshalb etwas Zeit bis seine Wirkung zum Tragen kommt. Bei regelmäßiger Anwendung wird man den positiven Effekt von Hanföl aber schnell bemerken.

Hier finden Sie noch mehr Informationen über CBD Öl-Produkte!

Hier mehr Informationen über Cannabisöl, und  CBD Liquid für die Gesundheit

Diese Produkte sind freiverkäuflich und nicht dazu geeignet Krankheiten zu heilen. Um Produkte dieser Art zur Behandlung jeglicher Krankheiten zu benutzen, konsultieren Sie unbedingt Ihren Arzt.