Die HCG Diät

 

HCG Diät leicht?Abnehmen leicht gemacht? Diäten sind ein Kinderspiel? Nicht immer. Oft haben viele Menschen das Problem, dass der Körper einfach nicht mitspielt und, obwohl man unbedingt abnehmen will, klappt es einfach nicht. Keinerlei Effekt. Die Ernährung muss gesund sein, klar, und Kalorienrechner helfen auch beim Überblick, aber oft reicht das nicht. Demotivation macht sich breit. Der gewünschte Effekt bleibt aus. Die Diät und der Stoffwechsel stehen still.

Heutzutage gibt es viele verschiedene Diäten. Ziel aller ist es, weniger Kalorien zu sich zu nehmen, den Körper anzuregen, die gegessenen Kalorien schneller zu verarbeiten und den Stoffwechsel hinterher daran zu gewöhnen, im selben Tempo zu bleiben und einen bleibenden Effekt zu erreichen. Wenn es ums Abnehmen geht, findet man zahlreiche Artikel und Ratgeber. Aber, welche Art von Kur eignet sich dazu, den Körper selber zum optimalen Funktionieren zu bringen? Reichen Kalorienrechner aus, um an den gewünschten Effekt zu kommen? Derzeit verlassen sich immer mehr Frauen auf die ganz besondere HCG Diät, die das Abnehmen leichter machen soll.

 

Stoffwechsel anregen

Hier ein Überblick über die innovative und besonders beliebte HCG Diät mit dem Schwangerschaftshormon, die einzelnen Diätphasen, was man darunter versteht und was man besonders beachten sollte, damit nicht nur Kalorien verbrannt werden, sondern auch der Effekt gleich bleibt und man sich gesund fühlt.

HCG Diät Hormon

HCG Diät komplettKalorien und Kohlenhydrate – warum ein Hormon für Diäten wichtig sein kann. Das Hormon HCG treibt den Stoffwechsel an, verbrennt Kalorien und sorgt für einen schnellen Gewichtsverlust, laut dem 50-er Jahre Endokrinologen Albert T. W. Simeons. Der Wissenschaftler Simeons brachte den Hormonwert in Verbindung mit einem schnellen Kalorienverlust. Man könnte Simeons also als den Vater der Stoffwechseldiät bezeichnen.

Obwohl zu seiner Zeit diese Schlankheitskur noch in Kinderschuhen steckte, ist sie heute umso beliebter.

Simeons hat bei der Untersuchung der Wirkung des Schwangerschaftshormon zwar nicht nach Diäten geforscht, dafür hat er aber nachgewiesen, dass der Hormonspiegel in der Tat zum zum Abnehmen tauglich ist. Doch dieses Hormon ist nur in den ersten Wochen der Schwangerschaft hoch genug. Um mit der Stoffwechselkur über das Hormon HCG und Globuli abnehmen zu können, ist ein vorgegebener Ablauf das A und O. HCG Diät Globuli sorgen während der Stoffwechselkur dafür, dass über 10% des Körpergewichts ohne Heißhunger reduziert werden.

Das bedeutet, dass man während der HCG Diät zwischen 8 und 10 Kilo verlieren kann! Kohlenhydrate und Proteine spielen bei dieser Kur keine große Rolle. Besser noch,in der ersten Phase darf man so viele Kohlenhydrate essen, wie man Lust hat!

 

 

HCG Diät Buch 

Unsere Empfehlung! 

HCG Diät BuchDie HCG Diät ist eine 500 kcal Diät, die man mit Hilfe von HCG Diät Tropfen, die dieses Hormon in den Körper bringen, erfolgreich und leicht durchführen kann.
Gewicht verlieren könnte man auch durch eine 500 kcal Kur allein. Das wäre für den Körper aber mehr als unangenehm, weil man ständig Hunger hätte, reizbar wäre und starke Erschöpfung und Müdigkeit verspüren würde.
Wenn man aber 500 Kalorien mit der Einnahme von HCG Diät Tropfen verbindet, greift der Körper auf die eigenen Fettreserven zurück und das Gewicht reduziert sich ohne unangenehme Folgereaktionen.

Viel essen und abnehmen? Die Stoffwechseldiät bei der Fett nichts mit dem Gewicht zu tun hat.

In den ersten Tagen der HCG Diät geht es ausschließlich darum, viel zu essen, um den Stoffwechsel anzukurbeln. So viele Kilokalorien, wie man will. Alles darf gegessen werden, auch Fett. Das Gewicht ist in den ersten Tagen kein Thema.

 

Das klingt erstmal perfekt. Schlemmern könnte man diese Phase der HCG-Kur nennen. Hierbei geht es darum, dass man natürliche und gesunde Fette in größeren mengen zu sich nimmt. Darunter beispielsweise Lachs, Nüsse oder Olivenöl. Der Grund: in den nächsten tagen wartet sehr viel Hunger auf den Körper. Um dieses Gefühl zu umgehen, sollte man innerhalb der erlaubten ersten Tage so viel Energie wie nur möglich zu sich nehmen. Wenn die HCG Diät erstmal losgeht, kann das helfen, um Müdigkeit, Hunger und Reizbarkeit vorzubeugen.

 

Die 4 Phasen der HCG Diät

…und warum sie bedeutend für den Stoffwechsel sind. Die HCG Diät basiert sich auf insgesamt 4 wichtigen Phasen, die sich eine auf die andere aufbauen. Wenn man alle vier richtig und wie vorgegeben anwendet, verliert man nicht nur Fett und Gewicht, sondern kümmert sich auch gleichzeitig um ein bleibendes Resultat. Verlieren Sie in nur wenigen Wochen enorm an Gewicht mit Hilfe dieser vier Diätphasen:

– die Schlemmerphase
– die Diät Phase mit reduzierter Kalorienzufuhr
– die Stabilisierung
– die Umstellung mit immer neuen Lebensmitteln

Die Schlemmerphase- lecker, gesund und trotzdem schlank

HCG Diät 1. PhaseGanz am Anfang einer HCG Diät gilt es die ersten 2-3 Tage alles zu essen, worauf man Lust hat, ohne ein schlechtes Gewissen haben zu müssen. Dabei sollte man trotzdem darauf achten, dass, was Fette angeht, gesunde und natürliche Nahrungsmittel und Quellen nährwerter Stoffe eingenommen werden.

Schnell abnehmen während nur einer kurzen Diätphase- über Kalorienrechner und HCG Diät.

 

 

So viele Kalorien so schnell wie möglich verlieren- darauf baut so gut wie jede Art von Diät. Bei der HCG Diät, die einen Gewichtsverlust durch das Schwangerschaftshormon anregen soll, dauert die Reduzierungsphase 3 Wochen. In dieser Zeit kann man sichtlich und schnell abnehmen, wenn man sich an die Vorgaben hält. Diese verstehen, dass man nur „erlaubte“ Lebensmittel zu sich nimmt.

Ein Kalorienrechner kann helfen, um einen genauen Überblick zu behalten, wie hoch die Kalorienzufuhr am jeweiligen Tag war. Achtet man wie vorgegeben auf die Kalorienzufuhr, sieht man auch schon die ersten Erfolge, innerhalb nur weniger Tage.

Die Stabilisierungsphase

Die Stabilisierungsphase einer HCG Diät dient dazu, sich an das neue Gewicht zu gewöhnen und es so auch beizubehalten. Insgesamt dauert die Stabilisierungsphase 3 Wochen. Danach geht es weiter zur letzten der 4 Phasen, der Umstellung.

Die Umstellung- eine Diätphase die nicht nur dem Stoffwechsel gut tut.

In der letzten Diätphase, der Umstellung, geht es darum, dass der Körper sich immer mehr an einzelne neue Lebensmittel gewöhnen soll, die man nach und nach einführt.

Die Anzahl der Kalorien muss hier nicht mehr an erster Stelle stehen. Lebensmittel und Rezepte sind hier auch das kleinere Problem.

HCG Diät Komplett SetMan findet viele Online Ratgeber, wo man lesen und vergleichen kann, welche Lebensmittel in dieser Diätphase am besten geeignet sind.

Viele kreative Rezepte, die man ebenfalls online findet, helfen dabei, den Stoffwechsel auch nach der letzten Diätphase einer HCG Diät im gleichen Rhythmus zu halten.

Kalorien und Fett na und? Zufrieden und gesund durch ein starkes Hormon

Nachdem auch die letzte Diätphase abgeschlossen ist, braucht man sich weder um Fett zu sorgen, noch muss man nachrechnen, wie viele Kilokalorien und wie viel Zucker in welchem Lebensmittel steckt.

Wurde die Umstellungsphase erstmal vom Organismus angenommen, so gewöhnt sich dieser auch an den neuen Rhythmus und der Stoffwechsel funktioniert einwandfrei.

Nach der Stabilisierungsphase der HCG Diät darf man eigentlich alle Lebensmittel in die neu gestaltete Ernährung einbauen. Durch die abgeschlossene Stoffwechselkur bleibt der Effekt trotzdem erhalten, auch nachdem die letzte Phase der Stoffwechselkur vorbei ist.

Die Stoffwechselkur mit der HCG Diät hat in den letzten Wochen den kompletten Ablauf im Organismus angepasst und kommt mit der Ernährung, ganz egal wie man diese hinterher ändert, gut klar. Auch Fett darf wieder gegessen werden.

Durch Ernährung dauerhaft schlank und gesund bleiben

…auch nach der letzten Phase

 

 

Es wäre falsch zu denken, dass man einen bleibenden Effekt nur dann hat, wenn man 500 kcal am Tag isst und das Hormon in Form von Tropfen einnimmt. Nein. Nachdem die Stoffwechselkur beendet ist, kann man sich entspannen und eigentlich alles essen. Der Effekt wird trotzdem nicht ausbleiben. Auch HCG Diät Globuli Tabletten werden ganz weggelassen.

Weiterhin aber wichtig für ein bleibendes Ergebnis ist sowohl jedes Vitamin, als auch geplante und ausgewogene Mahlzeiten. Jedes einzelne Vitamin hat seinen Zweck und wir benötigen sie alle. Deswegen ist jedes Vitamin, egal ob in Obst, Gemüse oder Fleisch äußerst wichtig.

 

 

Das Geheimnis der HCG Diät

Was ist das Geheimnis der 4 Diätphasen? Über jede einzelne Phase

Jede einzelne Diätphase einer HCG Diät hat ihren Sinn. Ganz klar. Die Stoffwechseldiät basiert auf einer bewussten Ernährung mit Einnahme von Tropfen, die das Schwangerschaftshormon enthalten. Dazu werden noch OPC Tabletten eingenommen.

Dabei isst man 500 kcal am Tag und nimmt die Tropfen ein.

Nach der Stabilisierungsphase, die als dritte in Folge angewandt wird, basiert sich die Ernährung immer mehr auf allen Lebensmitteln, die gesund sind, wobei der Körper diese auf eine neue Weise aufnimmt und schneller verarbeitet. Kohlenhydrate und Fett inbegriffen.

Nach der letzten Diätphase muss man keinesfalls dauerhaft nur 500 kcal einnehmen.

Bunte Rezepte und ausgewogene Mahlzeiten führend zum dauerhaften Ergebnis. Die Kalorienzufuhr darf jetzt auch mehr Kilokalorien als nur 500 betragen.

 

HCG Diät Plan

Ein routinierter Tagesablauf innerhalb der neuen Ernährung ist bei diesem Vorhaben sehr wichtig. Hier ein Beispiel, wie man die Ernährung an einem ganz gewöhnlichen Tag gestalten kann und welche Rezepte man während einer HCG Diät nutzen kann:

 

Am Morgen:
Zuerst wiegen!

1 x 5 HCG-Globuli
30 Min. Wartezeit
3 Kapseln (2.500 mg) MSM
2 OPC Tabletten
1 Tablette mit Vitamin A-Z
1 x Omega 3
Beim Frühstück während der HCG Diät kann man noch Obst und warme Getränke kombinieren und trotzdem weiter abnehmen. Viele verschiedene Rezepte für gesunde Mahlzeiten findet man online.

Mittagessen:
1 x 5 HCG Globuli
30 Min. Wartezeit
100g Proteine (hier kann man auch Gemüse oder Obst nehmen)

Nachmittags:

1 Obstkörbchen mit verschiedenen Früchten, ein Apfel (sauer)
1 Schnitte mageres Gebäck
Ganz egal, welche Rezepte man mag, mit Hilfe verschiedener Variationen kann auch mageres Gebäck gut schmecken.

Abendessen:
1 x 5 HCG Globuli
30 Min. Wartezeit
1 x Omega 3 (1000 mg)
Noch 30 Min. warten
100g Proteine (auch Salat oder Obst sind erlaubt)
Auf Kalorien ist aber dennoch zu achten!

 

Was ist OPC?

HVG Diät, Vorteile, mögliche Nebenwirkungen und Symptome

Oligomere Procyanidine ist ein gesunder Traubenkernextrakt, der das Wohlbefinden mehr als positiv beeinflusst. Man kann OPC als Kur von innen bezeichnen, weil es zu den gesündesten Vitalstoffen gezählt wird. Oligomere Procyanidine findet man in Waldfrüchten, Trauben und verschiedenen Beeren. Während der Stoffwechseldiät werden Kapseln eingenommen. Doch haben diese auch Nebenwirkungen? Welche Symptome warnen davor?
Bei der Einnahme jeder Kapsel, egal, ob es nur ein Vitamin ist oder Oligomere Procyanidine, stellt man sich die Frage, ob Nebenwirkungen oder Symptome einer Erkrankung auftreten können.
Oligomere Procyanidine wird normalerweise in Form von Kapseln zwischen 50 bis 300 mg eingenommen. Studien zeigen, dass es bei der Einnahme von Kapseln in Dosierung von bis zu 400 mg weder bestimmte unangenehme Symptome noch Nebenwirkungen gibt.