Körper Entgiftung

Körper Entgiftung Kur

Umweltgifte und menschlicher Körper

Körper Entgiftung KurHeute sind unsere Umwelt und unsere Nahrung deutlich mehr belastet als früher. Das schlimme ist, wir essen auch noch Zuviel von dieser ungesunden Nahrung. Deshalb sollten wir alle regelmäßig Entgiftungsmaßnahmen ergreifen!

In vielen Kulturen gehören Kuren die der Körper Entgiftung dienen zu den normalsten Dingen der Welt. Wir sollten immer daran denken, dass alle Gifte und Schlackenstoffe, die unser Körper nicht ausscheiden kann, eingelagert werden. Die betroffenen Organe sind meist Leber, Darm, Gelenke, Muskeln und Muskelansätze sowie das Nervengewebe. Es kommt zu Entzündungen, Versteifungen und Depressionen. Häufig werden dann in Laboruntersuchungen erhöhte Leber-, Harnsäure- und Cholesterinwerte nachgewiesen.

Im Christentum wurde der Körper, in früheren Zeiten, traditionell in der Fastenzeit vor dem Osterfest entgiftet. Hierbei ging es nicht darum die Nahrungsaufnahme einzuschränken, um Körpergewicht zu verlieren, sondern um den Körper zu entschlacken und zu entgiften, um gesund zu bleiben.

Unser menschlicher Körper scheidet normalerweise die üblichen Stoffwechselgifte aus. Er ist aber nicht für die Körper Entgiftung von Schwermetallen oder Umweltgiften eingerichtet. Auch ein hoher Eiweißanteil in unserer Nahrung und ein verändertes Darmmilieu belasten unseren Stoffwechsel und damit unseren gesamten Organismus. Der Säure Basen Haushalt verändert sich dadurch zwangläufig. Auch nach der Einnahme von Antibiotika geraten viele Menschen in eine Schwächephase, aus der sie sich nur schwer erholen.

Alles in Allem können wir überall sehen, dass unsere ganze Welt vergiftet wird. Unsere Lebenskraft, Lebensfreude, Herzlichkeit und Vitalität verschwinden. Stück für Stück, … immer mehr.  Unsere Toleranz und Großzügigkeit schwinden dahin. Auch unser Körper verändert sich und ist den Herausforderungen dieser neuen Lebenssituation immer weniger gewachsen. Wir sind reizbar, angespannt, empfindlich und auf alles und jeden sauer. Der Grund für dieser Symptome liegt oft darin, dass Organe oder Enzymsysteme ihre Entgiftungs- und Ausleitungsfunktion nicht mehr gänzlich erfüllen können, weil sie schon längere Zeit durch falsche Ernährung und Umweltfaktoren geschwächt sind.

Bei diesen Symptomen kann eine Körper Entgiftung hilfreich sein:

  • Bei Leistungsabfall, Müdigkeit und Erschöpfung. Betroffene Personen fühlen sich oft müde, können sich schlecht konzentrieren oder sind antriebslos, obwohl sie genügend Schlaf hatten.
  • Bei Verdauungsbeschwerden: Verstopfung, Blähungen oder Durchfall können Hinweise einer gestörten Darmfunktion sein. Von Naturheilkundlern wird hier oft eine Entgiftung des Darms empfohlen.
  • Bei Hautveränderungen: Die Haut ist auch ein Ausscheidungsorgan, wenn man plötzlich wieder Pickel und Mitesser hat oder zu Hautirritationen neigt, kann das daran liegen, dass die Haut gerade bestimmte Stoffe loswerden will.
  • Bei Kopfschmerzen oder anderen chronische Schmerzen: Wer häufig Kopfschmerzen hat, sich verspannt fühlt, Rücken- oder Muskelschmerzen hat, könnte laut Alternativmedizinern an einer chronischen Vergiftung leiden.
  • Bei psychischen Veränderungen: Gereiztheit, schlechte Laune, Aggressionen, Traurigkeit, bis hin zu Depressionen.
  • Bei Gelenk Beschwerden oder Rheuma: Entgiftungsmaßnahmen können sich Gelenkbeschwerden äußerst positiv auswirken. Auch Rheumabeschwerden können z.B. mit einer Heilfasten-Kur gelindert werden.
* Produkte auf dieser Website sind freiverkäuflich und nicht dazu geeignet Krankheiten zu heilen. Um Produkte dieser Art zur Behandlung jeglicher Krankheiten zu benutzen, konsultieren Sie unbedingt Ihren Arzt.

Impressum | Datenschutzerklärung
nach oben