Fußmassage

Fußmassage

Fußmassage Körperpflege und Entspannung

FußmassageFußmassage gibt es seit Hunderten von Jahren in vielen Kulturen. Sie wird nicht nur zur Körperpflege angewendet, sondern auch um die Gesundheit und das Wohlbefinden zu verbessern und den Körper zu entspannen. Viele Formen der Fußmassage haben Elemente aus verschiedenen Disziplinen wie Shiatsu und Reflexzonenmassage. Diese Traditionen beruhen auf dem Grundsatz, dass das Ausüben von Druck auf die mehr als 7.000 Nerven im Fuß energetische Blockaden im Rest des Körpers lösen kann.
Fußmassage und Reflexzonenmassage können nicht nur zur Schmerzlinderung eingesetzt werden, sondern auch um Stress abzubauen.
Klassisch werden die Füße mit den mit den Händen massiert. Bei den Behandlungen werden aber auch Stöcke oder Rollen verwendet, um die Reflexbereiche im Fuß effektiver zu stimulieren.
Eine Massage der Füße kann eine lohnende Massagebehandlung sein, die sich positiv auf Ihren gesamten Körper auswirkt und das unabhängig davon, ob Sie die Fußmassage selbst machen oder eine Behandlung durch einen Reflexologen bevorzugen.

Vorteile

Die Massage der Füße bietet viele potenzielle Vorteile, darunter:

  • Gleichgewichtssinn und Wohlbefinden
    Eine Fußmassage kann helfen, den ganzen Körper zu entspannen, besser zu schlafen und Ihnen Energie zu geben.
  • Bessere Durchblutung
    Massieren der Extremitäten hilft bei der Durchblutung des Körpers und fördert die Zellreparatur und das Zellwachstum.
  • Senkung des Cortisolspiegels
    Fester Druck auf die Solarplexus Region des Fußes soll eine Senkung des körpereigenen Stresshormons Cortisol fördern.

DIY- Fußmassage

Obwohl es sich lohnt, einen Fachmann zu finden, der Ihnen zeigt, wie es geht, können Sie sich oder einem Freund bzw. einer Freundin auch zu Hause eine Fußmassage geben. Versuchen Sie diese Schritte:

1. Wasche deine Füße (und trockne sie gut ab)

2. Tragen Sie pflegende Lotion oder Öl auf Ihre Hände auf und bedecken Sie die Finger und Handflächen.

3. Reiben Sie die Füße überall ein und achten Sie darauf, dass Sie auch zwischen die Zehen gehen.

4. Halten Sie die Oberseite jedes Fußes mit beiden Händen fest und verwenden Sie kleine kreisende Bewegungen mit Ihren Daumen an jedem Zeh, bis zur Fußbasis und bis zum Knöchel

5. Machen Sie jetzt dasselbe mit der Fußbasis. Hier dürfen Sie auch etwas mehr Druck auszuüben! Arbeiten Sie von oben bis unten in Richtung Ferse.

6. Dann die Gelenke an den Füßen und Zehen sanft dehnen und drehen. 7. Drücken Sie nun fest, aber vorsichtig auf die Fußsohle. Hier finden Sie Reflexzonenpunkte.

Wiederholen Sie die obigen Schritte am anderen Fuß.

Was ist eine Fußmassage?

Dies ist eine Massageart, die sich völlig auf die Füße konzentriert. Sie hat ihren Ursprung in China. Dort wird sie seit mehr als 3.000 Jahren traditionell zur Erkennung und Heilung von Krankheiten eingesetzt. Heute wird die Fußmassage auch zur Entspannung und zur Linderung von wunden Fußsohlen und dem Fußgewölbe eingesetzt.

Was ist Fussreflexzonenmassage?

Die Chinesen glauben an die Fussreflexzonen-Massage und ihre Fähigkeit, vielen Gesundheitsproblemen vorzubeugen und sie zu heilen. Die Fussreflexzonenmassage basiert auf dem Glauben, dass jede Reflexzone im Fuss beginnt und dann über die lebenswichtigen Organe zum Kopf wandert. Reflexzonen sind Druckpunkte, die sich an den Hand- und Fußspitzen befinden, und man glaubt, dass sie direkt mit dem Nervensystem in Verbindung stehen. Daher können durch Ausübung von Druck auf verschiedene Teile der Fußsohlen und Fußseiten verschiedene Muskeln und lebenswichtige Organe erreicht werden.
Auch die alten Ägypter nutzten die Fußmassage, vermutlich aus den gleichen Gründen. So haben Archäologen Zeichnungen von Fußmassagen in ägyptischen Höhlen und Ausgrabungen entdeckt.
Heutzutage wird die Fußmassage oft angewendet, um hart arbeitende und müde Füße zu entspannen.

Was sollte ich bei einer professionellen Fuß-Massage erwarten?

Während der Behandlung erleben Ihre Füße eine sehr entspannende Erfahrung, da die Reflexzonen stimuliert und gerieben werden. Sie werden sowohl Ihre Socken als auch Ihre Schuhe ausziehen und in einem bequemen Stuhl sitzen. Die Therapeuten sitzen auf Bänken, Hockern oder auf dem Boden, während sie an Ihren Füßen arbeiten.
Einige Therapeuten fragen nach Ihren Beschwerden und nutzen die Reflexzonen in Ihren Füßen, um sie zu lindern. Andere kneten und massieren Ihre Füße einfach von den Fersen bis zu den Zehen, um Verspannungen zu lösen.

Was sind die Nebenwirkungen?

Über Nebenwirkungen wird nach einer Massage der Füße selten berichtet.

* Produkte auf dieser Website sind freiverkäuflich und nicht dazu geeignet Krankheiten zu heilen. Um Produkte dieser Art zur Behandlung jeglicher Krankheiten zu benutzen, konsultieren Sie unbedingt Ihren Arzt.

Impressum | Datenschutzerklärung
nach oben