Badebomben selber machen

Badebomben selber machen

Sprudelnde, kunterbunte Badebomben selber machen

Körperpflege und Badespaß für Groß und Klein

Badebomben selber machenEin warmes Bad hat etwas unglaublich Entspannendes. Selbstgemachten Badebomben heben die Entspannung um eine Stufe nach oben! Badewannenbomben sind in letzter Zeit in der Popularität in die Höhe geschossen und bieten tausende von Gestaltungsmöglichkeiten.

Kinder und Erwachsene lieben sie.

Für wenig Geld können Sie die beliebten Badebomben selber machen! Hierbei empfehlen wir, wenn möglich, nur natürliche Zutaten zu verwenden.

Erinnern Sie Sich an Ihre Kindheit? Als wir jünger waren, liebten wir Badewannenbomben, haben sie aber mit zunehmendem Alter gemieden, weil im Laden gekaufte Versionen in der Regel künstliche Inhaltsstoffe wie Farb- und Duftstoffe enthalten.

Vorteile

Wenn Sie die Badekugeln selber machen, können Sie selbst bestimmen welche körperpflegenden Zutaten Sie verwenden. Den fertigen Badespaß können Sie dann als originelles Präsent verpackt verschenken oder selbst als Zusatz für entspannende Bäder nutzen.

Nachteile

Wenn Sie Badebomben selber machen, dann fällt natürlich auch Arbeit in der Küche an. Sie müssen alle Utensilien nach dem Gebrauch gründlich säubern.

Worauf Achten, beim Badebomben selber machen?

Wenn Sie Badekugeln für kleine Kinder herstellen wollen, sollten Sie mit der Zugabe von ätherischen Ölen sehr vorsichtig sein! Ausserdem sollten Sie darauf achten, das Sie niemals Zutaten verwenden auf die Sie, ihr Partner/in, ihre Kinder oder die Person, die Sie beschenken wollen allergisch reagieren.

Wie man Badebomben selber machen kann

Badebomben selber machen. Die Herstellung von Badekugeln dauert nur wenige Minuten, daher ist es wichtig, die Zutaten vorrätig zu haben und zu abzumessen, bevor Sie beginnen. Die meisten Zutaten sind in vielen Haushalten in der Vorratskammer vorhanden. Stellen Sie aber sicher, dass Sie diese zur Hand haben:

Zutaten

  • Natron: Hier empfehlen wir Kaisernatron oder NATRON PULVER mit einem Reinheitsgrad über 99,5% in Lebensmittelqualität
  • Zitronensäurepulver: Eine obskurere Zutat in diesem Rezept, die viele Menschen nicht zur Hand haben, ist Zitronensäure. Sie ist jedoch notwendig für die Zischreaktion der Badewannenbomben und gibt das Gefühl in Champagner zu baden. Achten Sie auch hier auf ein ökologisches Produkt in Lebensmittelqualität.
  • Speisestärke: Maisstärke verleiht das seidige Gefühl, dass wir alle an Badewannenbomben lieben. In diesem Rezept verwenden wir Bio-Maisstärkepulver. Speisestärke aus Kartoffeln funktioniert auch, liefert aber nicht ganz so seidige Ergebnisse wie Maisstärke.
  • Öl: Diese sind sehr vielseitig. Wählen Sie ein einfaches Öl wie Olivenöl, Mandelöl oder Kokosnussöl. Wenn Sie ein etwas ausgefalleneres Öl verwenden möchten eignen sich z. Beispiel auch Sanddornöl, Arganöl oder Aprikosenöl.
  • Düfte: Hier werden die Möglichkeiten endlos. Verwenden Sie Ihre bevorzugten ätherischen Öle, fügen Sie getrocknete Kräuter hinzu oder machen Sie ihr Badekugeln geruchsfrei ohne ätherische Öle.
    Bevorzugte Kombinationen ätherischer Öle: Lavendel/Vanille oder Rose/Ylang-Ylang… oder benutzen Sie einfach einen Duft den Sie lieben und Ihre Fantasie!
  • Lebensmittelfarben: Sie können sogar einige natürliche Farbstoffe hinzufügen, um die Farbe zu ändern. Verwenden Sie Lebensmittelfarben in Gel Form oder als Pulver.

Andere benötigte Ausrüstung

Badebomben sind mit Messbechern und Ihren Händen leicht herzustellen, aber für ein eleganteres und einheitlicheres Produkt ist es hilfreich, auch ein paar Hilfsmittel zur Hand zu haben.

  • Eine digitale Waage, damit die Proportionen genau richtig sind.
  • Backformen

Wenn Sie Ihre Badebomben selber machen, formen Sie diese für die einfachste Version, mit den Händen zu Kugeln. Wenn Sie sie jedoch verschenken wollen oder einfach nur schickere Formen wünschen, sind Backformen der richtige Weg.

Hausgemachte Badekugeln Tutorial

Die Herstellung selbstgemachter Badekugeln ist ein großartiges Projekt, bei dem auch Kinder helfen können. Einige selbstgemachte Schönheitsrezepte (vor allem selbstgemachte Seife) erfordern eine genaue Messung und Handhabung von aggressiven Chemikalien wie Lauge, so dass sie kein großartiges Projekt sind, wenn Kinder dabei sind.

Badewannenkugeln sind das genaue Gegenteil und ein erstaunliches Projekt, das man mit Kindern machen kann.
Sie sind mit kindersicheren Zutaten einfach herzustellen und völlig vielseitig. Lassen Sie die Kinder darüber nachdenken, wie sie die Düfte, Farben und andere lustige Anpassungen mischen können.

Badebomben selber machen, Anleitung:

DIY- Badebomben

Für 8 Badebomben benötigen Sie:

Zuerst die trockenen Zutaten (Natron, Zitronensäure-Pulver und Maisstärke) in einer großen Schüssel vermischen.
Nun Öl nach Wahl und ätherische Öle und 2 Teelöffel Wasser in einer extra Schüssel oder einer Tasse mischen und gut umrühren.

Die Öl,-  Wasser Mischung langsam in die Schüssel mit den trockenen Zutaten gießen und solange rühren, bis sich alles gut miteinander verbunden hat. Falls verwendet, die zerkleinerten oder getrockneten Kräuter hinzufügen.
Gut mit den Händen mischen (bei empfindlicher Haut Handschuhe tragen).

Mischen Sie solange, bis die Mischung beim Zusammendrücken gerade noch zusammenhält, ohne zu zerbröckeln. Möglicherweise müssen Sie etwas mehr oder weniger Wasser hinzufügen, wenn die Mischung diese Konsistenz noch nicht erreicht hat.

Drücken Sie die Mischung dann in Formen, gefettete Muffinförmchen oder andere gefettete Behälter. Fest eindrücken und mindestens 24 Stunden (besser 48 Stunden) oder bis zur Aushärtung stehen lassen.

Hinweis: Die Mischung wird sich etwas ausdehnen und dies ist normal. Sie können sie während des Trocknens mehrmals in die Form drücken, um zu verhindern, dass sie sich zu stark ausdehnt.

Die selbstgemachten Badekugeln nach dem Trocknen herausnehmen und in einem luftdichten Behälter oder Beutel aufbewahren. Innerhalb von 2 Wochen verwenden.

Viel Spaß beim Badebomben selber machen!

Badebomben selber machen Alternative

Hier unser Vorschlag:

Organische, natürliche Badebomben kaufen

organische natürliche Badebomben

Sprudelnde, duftende Badebomben sind eine gute Möglichkeit, sich nach einem langen Tag mit Kindern, Kochen und all den anderen Aktivitäten, die eine Mutterschaft mit sich bringt, in der Wanne zu entspannen.

Diese natürlichen Badekugeln gibt es in sechs unterschiedlichen Farben in jeder Geschenk Box.

Alle Badebomben sind von Hand gemacht und reich an ätherischen Ölen, wie z.B. Rosenöl; Minze-Öl, Lavendelöl, Zitronenöl, spezieller Essenz; Lovely Cupid, Milchessenz.

*Hier mehr Informationen!
Impressum | Datenschutzerklärung
nach oben